Das FAB Trainerchampionat

Reiter lassen ihre Trainer punkten!

Vorteile für Profis.
Das FAB Konzept ist einfach: Die Profis sind als Ausbilder für die Amateure gefragt.
Das FAB Trainerchampionat ist eine eigene Wertung nur für Ausbilder. Hier sind die Ausbilder über den Erfolg Ihrer Reitschüler ebenfalls erfolgreich. Die Trainer erhalten Preisgelder für ihre erfolgreichen Reitschüler.

Jeder Sieg der Reitschüler lässt die Trainer darüber hinaus punkten: Die besten Ausbilder in Dressur und Springen werden im Rahmen des Bundesfinales in Leverkusen gekürt: Der Titel "Trainerchampion" ist begehrt und ein Qualitätssiegel für die Trainer.

Preisgelder

Qualifikationsprüfung
Der Trainer des siegenden Paares des Ersten Großen Amateur Cups der Klassen L, M und S ( Dressur wie auch Springen) erhält ein Preisgeld von 50 EURO.
Die Voraussetzung hierfür ist die Mitgliedschaft von Reiter und Trainer im FAB.

Finalprüfung
Der Trainer des siegenden Paares in der Finalprüfung des Ersten Großen FAB Amateur Cups der Klassen L, M und S (Dressur wie auch Springen) erhält ein Preisgeld von 500 Euro.

Trainerchampionat
Der Trainer mit den meisten Punkten in der Trainerchampionatswertung des Ersten Großen FAB Amateur Cups über alle Klassen erhielt 2013 ein Preisgeld von je 5.000 Euro. Es werden die Titel "Trainerchamp Dressur" und "Trainerchamp Springen" vergeben. Die zweitplatzierten Trainer erhalten 1.000,- Euro , die Dritten je 500,- Euro.

Trainerchampions 2017

Dressur
Trainerchamp: Ann-Kathrn Wilting
2. Platz: Georg Etienne
3. Platz: Heiner Schiergen

Springen
Trainerchamp: Albert Kradepohl
2. Platz: Ralf Ilbertz
3. Platz: Willi Schreinemacher

Trainerchampions 2016

Dressur
Trainerchamp: Ann-Kathrn Wilting
2. Platz: Georg Etienne
3. Platz: Regina Mühlmann

Springen
Trainerchamp: Albert Kradepohl
2. Platz: Ralf Ilbertz
3. Platz: Willi Schreinemacher

Trainerchampions 2015

Dressur
Trainerchamp: Dennis Viebahn
2. Platz: Sylvia Zimmer
3. Platz: Annegret Thiess

Springen
Trainerchamp: Willi Schreinemacher
2. Platz: Ralf Ilbertz
3. Platz: Frederic Tillmann

Trainerchampions 2014

Dressur
Trainerchampioness: Tanja Aust
2. Platz: Hermann Sauer
3. Platz: Annegret Thiess

Springen
Trainerchamp: Willi Schreinemacher
2. Platz: Frederic Tillmann
3. Platz: Rudolf Könemund
Willi Schreinemacher, Trainerchamp Springen 2012-2014
Tanjs Aust (geb. Schmidt), fünfmalige Dressur-Trainerchampionique 2008-2011 + 2014

Trainerchampions 2013

Dressur: Annegret Thiess
Springen: Willi Schreinemacher

Trainerchampions 2012

Dressur: Carsten Peeters
Springen: Willi Schreinemacher

Trainerchampions 2011

Dressur: Tanja Aust (geb. Schmidt)
Springen: Wolfgang Kun

Trainerchampions 2010

Dressur: Tanja Schmidt
Springen: Wolfgang Kun

Trainerchampions 2009

Dressur: Tanja Schmidt
Springen: Natalie Destrée-Krapedohl

Trainerchampions 2008

Dressur: Tanja Schmidt
Springen: Peter Dieckmann

Trainerchampions 2007

Dressur: Carsten Peeters
Springen: Peter Dieckmann

Trainerchampions 2006

Dressur: Carsten Peeters
Springen: Rudi Könemund

Trainerchampions 2005

Dressur: Hans-Werner Rix
Springen: Friedhelm Tillmann

Trainerchampions 2004

Dressur: Reinhard Schleypen
Springen: Stefan Weyandt

Trainerchampions 2003

Dressur: Christoph Kleimeyer
Springen: Dietmar Koch

Trainerchampions 2002

Dressur: Wilhelm Zegers
Springen: Kurt Lemmer

Trainerchampions 2001

Dressur: Christoph Kleimeyer
Springen: Albert Kradepohl

Trainerchampions 2000

Dressur: Taco Oudewortel
Springen: Rudolf Könemund

Trainerchampions 1999

Dressur: Ronald Roelans
Springen: Hans-Ludwig Hoffmann